Chianti

Entdecken Sie alles über den Chianti und die Region der Weinherstellung des Chianti Classico und werden Sie dank dieser Posts zum Experten.

Chianti: Das Herz der Toskana

Entdecken Sie das Chianti-Tal, das im Herzen der Toskana zwischen Florenz und Siena liegt und von der berühmten Via Chiantigiana durchquert wird, die die beiden Städte verbindet. Der Landkreis ist vor allem aufgrund seiner italienischen Weine berühmt und bietet tolle Touren zwischen Weinbergen, Hügeln und mittelalterlichen Dörfern an. Viele der Gemeinden konservieren noch immer die Paläste und Plätze, die im Mittelalter errichtet wurden.

chianti valley

Die Stadt mit den meisten Einwohnern im Tal ist Grieve in Chianti, die vor allem aufgrund seines dreieckigen Platzes bekannt ist. In unmittelbarer Nähe liegt die kleine Siedlung von Montefioralle. Man sagt, dass hier der Entdeckungsreisende und Forscher Américo Vespucio geboren wurde, dem der amerikanische Kontinent seinen Namen verdankt.

Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch von Impruneta am Rand des Tals und dank seiner Tongewinnung und Terracotta-Figuren weltweit berühmt, eine Tradition die auf das Altertum zurückzuführen ist. Eine weitere schöne mittelalterliche Stadt von Chianti ist Panzano, die in ihrer Geschichte, dank ihrer Lage zwischen Florenz und Siena mehrmals zerstört wurde, da beide Städte im Laufe der Jahrhunderte um die Kontrolle der Region kämpften.

Zu einer Tour durch das Tal sollten auch Castellina in Chianti, Radda in Chianti mit seiner spektakulären Mauer aus dem Mittelalter sowie Gaoile in Chianti gehören.

vineyards chianti valley

Wenn Sie sich für eine Reise in diesen wunderschönen Landkreis der Toskana entscheiden, dann können Sie hier durch die gepflasterten Gassen spazieren, sich am Ausblick auf die toskanische Landschaft erfreuen, die sich durch die Anbaufelder und Zypressenreihen charakterisieren und das einfache und angenehme Landleben seiner Einwohner aufsaugen. Und vergessen Sie nicht das Wichtigste: Legen Sie eine Pause ein, um einen Wein aus Chianti zu genießen, einem der berühmtesten und anerkanntesten Weine Italiens wie der Chianti Classico mit geschützter und garantierter Herkunftsbezeichnung, der Ihnen von der Bodega Dievole angeboten wird. Erkennen können Sie die Chianti Classico Weine an dem schwarzen Hahn, der auf den Etiketten abgebildet ist.

Die Weinanbautradition der Zone und die ersten Ansiedlungen gehen auf die Zeit der Etrusker im VIII v. Chr. Zurück. Aber das Tal lebt nicht nur vom Wein (und Olivenöl). Dank seiner Lage im Herzen der Toskana waren es zahlreiche Künstler, die im Mittelalter und in der Renaissance auf dem Weg nach Florenz oder Siena durch die Chianti-Region kamen. Ein Teil ihres Erbes wird in Museen konserviert wie die der religiösen Kunst von Grieve in Chianti und San Casciano Val di Pesa, dem Museum des Schatzes der Kirche Santa María de Impruneta und das Museum für religiöse Kunst von Montespertolli. Des Weiteren können Sie die Weinmuseen von Grieve und Montespertolli und das Archäologiemuseum mit etruskischen und römischen Skulpturen besuchen, das sich in Castellina befindet.

Heute sind es ausländische Touristen, die sich in diesem Landkreis niederlassen, nachdem Sie die Weine, Landschaften und seine Menschen lieben gelernt haben. Aufgrund der zahlreichen Ausländer, die hier wohnhaft sind, ist die Zone auch unter dem Namen Chiantishire bekannt.

Wo liegt die Region von Chianti?

map of chianti